Fertighaus

Fertighaus

Als Fertighaus bezeichnet man ein Gebäude, welches aus standardisierten und auch industriell vorgefertigten Teilen besteht, welche an die Baustelle geliefert werden und dann dort zum Fertighaus zusammenmontiert werden.

Bauplanung Fertighaus

Bei der Planung des Fertighauses wendet sich der Bauherr an einen Architekten oder direkt an die Fertighausfirma seiner Wahl. Der beauftragte Architekt entwickelt dann nach den Bedürfnissen und der finanziellen Vorstellungen des Bauherren einen Entwurf. In der Praxis werden aber Fertighausproduzenten oft direkt angesprochen, weil dies in der Regel einen Kostenvorteil mit sich bringt. Die Kooperation mit einem Architekten bietet jedoch die Chance und auch Sicherheit einer individuell erarbeiteten Planung und einer begleitenden Kontrolle des Bauvorhabens, insbesondere des Bauablaufes (sofern beauftragt).

Bemusterung Fertighaus

Bevor das Fertighaus aufgestellt wird, findet eine Bemusterung statt. Dabei wird die individuelle Ausstattung des Hauses wie Innenausstattung und Fassadengestaltung, Form und Farbe des Daches sowie seiner Bedeckung, Art und Farbe der Fenster oder Haustüren, Umfang und Art der Haustechnik, des Heizungssystems sowie Klimasystems und noch vieles vieles mehr festgelegt. Für diese Planung sowie Auswahl sollte man sich viel Zeit nehmen und sehr sorgfältig auswählen. Spätere Änderungen sind bei Fertighäusern sehr aufwendig und dadurch auch oft sehr teuer.

Bauablauf Fertighaus

Fertighäuser werden in der Regel in 10 Monaten ab Kaufentscheid „schlüssel-fertig“ aufgebaut. Diverse Hersteller garantieren sogar eine Maximalbauzeit. Kürzere Bauzeiten bedürfen der besonderen Aufmerksamkeit des Bauherrn.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *